Wie kam ich zum Karate / Was begeistert mich an Karate?

Als junger Mann wollte ich lernen mich zu verteidigen. Also trat ich 1980 in die Karateabteilung des ATSC Cuxhaven ein. Es dauerte allerdings nicht lange, da spielte für mich dieser Wunsch zur Selbstverteidigung keine übergeordnete Rolle mehr.

Vielmehr hat mich die Vielseitigkeit an dieser Kampfkunst begeistert.
Und das Beste ist: Karate kann in jedem Alter ausgeübt werden, daher bin ich bis heute auch dabeigeblieben.

 

Meine Tätigkeiten:

Seit 2016: Gründungsmitglied des Shotokan Karate Cuxhaven e.V., sowie Übernahme der Funktion als 1. Vorsitzender des Vereinsvorstandes bis heute

Übernahme der Trainerfunktion für die Anfängergruppe, sowie in Ferienzeiten oder Abwesenheiten von Alfred Nesper

 

Meine Meisterprüfungen:

2001   1. Dan in Münster

2005   2. Dan in Münster

2013   3. Dan in Wald-Michelbach